$Suchmaschine bestraft fehlende Verlinkung [Update]

21.06.2011 Netz und Web Kommentieren

…werden wir wohl leider nicht sobald als Schlagzeile auf einschlägigen Newsseiten finden. Auf die viel beschworene User Experience des Gesamtwebs würde sich das aber sehr positiv auswirken.

Der letzte Artikel über das seltsame Linkgebaren einiger Nachrichtenseiten ist jetzt schon über ein Jahr her und aufgrund meiner überbordenden Schreibfreude auf Seite Zwei dieses Blogs gerutscht. Da wird es doch mal wieder Zeit für einen kurzen Aufreger. Golem schafft es tatsächlich in einem Artikel über die neuste Version der Open-Source-Bankingsoftware Hibiscus die betreffende Produktseite nicht zu verlinken. Neben einem obligatorischen internen befinden sich noch zwei externe Links im Artikel, die aber allenfalls für geschätzte 0,2 Prozent der Leserschaft interessant sind.

Es wäre wirklich an der Zeit, dass $Suchmaschine den Algorithmus so anpasst, dass Nachrichten- oder Blogartikel zu Produkt X Abschläge beim Ranking erfahren, sofern sie nicht über einen einzigen ausgehenden Link zur entsprechenden Seite verfügen. Aber das dürfte einfach nicht im Interesse von $Suchmaschine sein, da der interessierte Leser bei fehlender Verlinkung auf $Suchmaschine angewiesen ist, sofern er die URL von Produkt X nicht zufällig im Kopf hat. Schade, eigentlich.

[Update]Nachdem jemand in den Kommentaren zum Golem-Artikel auf die fehlende Verlinkung hingewiesen hat, konnte man sich doch noch erbarmen zwei zusätzliche Links zu setzen.[/Update]

Dein Kommentar

Zum Seitenanfang